Hier findet Ihr allgemeine Informationen, die immer wieder Thema der Mitgliederversammlung sind.

 

Allgemeine Informationen
Die Tafel am Eingang und der Aushang im Kasten am Vereinshaus zeigt einen Teil der Pflichten, die jeder gegenüber der Gemeinschaft hat, dazu gehört das Einfahrverbot von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr täglich, auch bei schlechtem Wetter.
Ausgenommen sind ältere Menschen, die zu ihrem Garten gefahren werden müssen und Handwerker.

Die Änderung der Adresse oder der Telefonnummer sind unbedingt sofort zu melden, Zettel im Kasten genügt.  Am besten die E Mail Adresse, wenn vorhanden, hinterlegen.

Jeder Garten ist sichtbar mit einem Nummernschild zu kennzeichnen. Es reicht auch eine gut sichtbare Nummerierung an der Gartenlaube.

Bitte öfters in den Schaukasten schauen und die Informationen des Vorstandes zur Kenntnis nehmen.

Gemeinschaftsarbeit (GMA)
Zur Gemeinschaftsarbeit im laufenden Jahr fallen immer Arbeiten an, die zeitunabhängig zu erledigen sind, d.h. keiner muss am Jahresende Probleme bekommen um seine Stunden zu leisten.

Sicherheit
Offene Feuer, außer Feuerschalen zum Verbrennen von Kaminholz, sind das ganze Jahr über verboten, Rauchentwicklung ist möglichst zu vermeiden.
Es darf kein Plastik in unserer Anlage verbrannt werden.

Die Tore sind beim Ein- und Ausfahren unbedingt zu schließen; ab 20.00 Uhr zu verschließen. Es dient unserer Sicherheit (Hemmschwelle Einbruch).
In der Anlage ist unbedingt Schritt zu fahren, es gibt viele kleine Kinder.

Werkzeugmaschinen und Geräte wie Rasenmäher usw., werden von Gartenfreunden, die qualifiziert sind, repariert. Bitte keine eigenen Reparaturen durchführen, wenn sie auch gut gemeint ist.

Gemeinnützigkeit
Jeder Gartenfreund sollte seinen Garten auf Übereinstimmung mit der Gartenordnung anschauen. Koniferen, Fichten und übermäßige Hecken sollten entfernt bzw. herunter geschnitten werden, spätestens beim Verkauf des Gartens entstehen sonst Probleme.
Große Rasenflächen sind in einigen Gärten immer noch aktuell.
Unkraut am Zaun und Überhänge auf die Hauptwege sollten entfernt und die Rabatten vor den Gärten gepflegt werden.

Wasser und Energie
Jeder Gartenfreund hat bis zum 31.10. des laufenden Jahres den Zählerstand Wasser & Energie abzulesen und den Zettel im Kasten einzuwerfen. Bitte ordentlich schreiben.

Was ist beim Abstellen des Wassers zu tun: 14 Tage nach Abstellen des Wassers, die Absperrventile schließen.

Sonstiges
Zur ordnungsgemäßen Einzahlung gehört auch, dass die Gartennummer auf dem Überweisungsbeleg eingetragen wird.